• ENIT wirbt für Urlaub made in Italy

    Kurz vor dem Sommer wirbt die Italienische Zentrale für Tourismus für Urlaub made in Italy und setzt dabei auf Radio, Online und Social Media. Mit Bannern auf Facebook wurde Mitte Mai die jüngste Social-Kampagne #WillkommenInItalien #azzurro weiter gestreut. Auf dem Buchungsportal Amadeus läuft die Kampagne sowohl im B2B als auch im B2C Bereich noch bis zum 11. Juli und macht mit 5 verschiedenen Motiven Lust auf Urlaub im Belpaese. Zusammen mit dem Veranstalter ITS Reisen wirbt ENIT auf 17 [mehr]

     
  • Italiens staatliche Museen verzeichnen für 2015 Besucherrekord - Regierung Renzi stellt 1 Milliarde Euro für den Erhalt des Kulturerbes bereit

    Der italienische Minister für Kultur und Tourismus, Dario Franceschini, hat allen Grund zur Freude: im vergangenen Jahr verzeichneten die staatlichen Museen in Italien einen absoluten Rekord der Besucherzahlen und der Einnahmen. Insgesamt kamen 43 Millionen Besucher in die Kulturstätten des Landes, ein Zuwachs von 6% im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Einnahmen von insgesamt 155 Millionen Euro stiegen um 14% an, Geld, das den Museen wieder komplett zur Verfügung gestellt wird.  „2015 war[mehr]

     
  • ENIT verlost 2 x 2 Aufenthaltsgutscheine für das Gourmet-Städtchen Guardiagrele in den Abruzzen

    Nehmen Sie an unserem aktuellen Gewinnspiel teil und gewinnen Sie einen Aufenthalt in einem der Borghi più belli d’Italia, der schönsten Dörfer Italiens, Guardiagrele in den Abruzzen. Das Städtchen liegt auf 600 Metern Höhe im Majella-Nationalpark und bietet einen fantastischen Blick über die Hochebene bis zum Meer. Der Dichter D’Annunzio bezeichnete Guardiagrele daher als Balkon der Abruzzen. Letztes Jahr wurde der Ort von der Europäischen Kommission im Rahmen des EDEN-Projekts als European Des[mehr]

     
  • Notte Rosa taucht die Küste der Emilia-Romagna und der Marken in ein rosa Farbenmeer

    Die Notte Rosa ist das größte Strandfest Italiens – alljährlich werden die Strände der Emilia Romagna in Rimini, Forli-Cesena, Ravenna und Ferrara in ein pinkes Licht getaucht und die Küste verwandelt sich in eine lange Partyzone. Dieses Jahr beteiligt sich auch die Nachbarregion Marken mit den Küstenstädten Gabicce, Gradara, Pesaro, Tavullia, Fano, Mondolfo, Marotta und Senigallia.  Die Notte Rosa, findet dieses Jahr am 1. Juli 2016 statt und bietet Besuchern einen bunten Mix aus Konzerten[mehr]

     
  • Fête de la Musique / Festa della Musica - Europa feiert seine Musiker

    Am 21. Juni findet wieder das große Musikereignis, die Fête de la Musique oder auf Italienisch die Festa della Musica statt, das inzwischen in 540 Ländern weltweit gefeiert wird. Hobby- und Profimusiker aller Stilrichtungen spielen honorarfrei auf Plätzen und Straßen, in Museen und Krankenhäusern sowie Konsolaten und Botschaften. Mitmachen kann jeder, der Musik machen möchte.  In Italien haben sich bis heute 5.121 Künstler angemeldet, die in 137 Städten für Unterhaltung sorgen werden. [mehr]

     
  • Neue Verbindung DB-ÖBB Eurocity 2 x wöchentlich von München nach Rimini

    Vom 17. Juni bis zum 10. September 2016 stellt die Deutsche Bahn Italia Srl mit Unterstützung der Region Emilia Romagna zwei neue Züge zur Verfügung, die die Strecke München - Rimini in 8 Stunden zweimal wöchentlich befahren: jeden Freitag und Samstag ab 9.38 Uhr von München mit Ankunft um 17.29 Uhr in Rimini; jeden Samstag und Sonntag ab 10.35 Uhr von Rimini mit Ankunft um 18.21 Uhr in München.  Pünktlich zum Start der neuen Strecke bietet die Region Emilia Romagna touristische Pakete Zug[mehr]

     
  • „Italien, meine Liebe“ - 5-teilige Dokumentarreihe auf ARTE

    In der Dokumentarreihe „Italien, meine Liebe“, die von Montag, 27. Juni bis Freitag, 1. Juli jeweils um 19.30 Uhr auf ARTE ausgestrahlt wird, lernt der Zuschauer die facettenhafte 8.000 Kilometer lange Küste Italiens kennen, die mit schönen Badestränden, malerischen Dörfern, unberührter Natur und mondänen Städten sehr variantenreich ist.  Die erste Folge führt die Zuschauer nach Kalabrien und Apulien, wo die Menschen unter südlicher Sonne die ursprüngliche Natur genießen und die Landschaft[mehr]

     
  • Italien ist die Top-Hochzeitslocation Europas

    Italien ist für Brautpaare, die sich im Ausland das Ja-Wort geben wollen, die beliebteste Destination in Europa. Zu diesem Ergebnis kommt das Observatory on Marriages Abroad. Die am häufigsten gewählten Regionen sind die Toskana, die Amalfiküste, Venedig, Umbrien und die Oberitalienischen Seen. Am häufigsten trauten sich 2015 Briten in Italien (25%), gefolgt von Amerikanern und Kanadiern (15,4%), Russen (9,4%) und Japanern (7,8%). Deutsche Paare machen einen Anteil von 1,5% aus.  Hochzeits[mehr]

     
  • Event-Highlight in Umbrien: Das Festival dei due Mondi von Spoleto

    In der mittelitalienischen Region Umbrien, die auch das „grüne Herz Italiens“ genannt wird, findet im Juni eine Veranstaltung von internationalem Rang statt: Das Festival dei due Mondi in Spoleto dauert vom 24. Juni bis zum 10. Juli und verzaubert Besucher wieder mit Tanz- und Lyrikvorstellungen. Das Festival beginnt mit Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“, am letzten Tag steht ein Konzert mit Stefano Bollani und dem Orchester von Santa Cecilia auf dem Programm. Die Besucherzahlen des Festivals si[mehr]

     
  • Umberto Boccioni-Ausstellung in Mailand

    Noch bis zum 10.07.2016 feiert die Stadt Mailand den großen Künstler des Futurismus, Umberto Boccioni, einer der wichtigsten Protagonisten der italienischen Avantgarde, mit einer Ausstellung im Palazzo Reale. Hundert Jahre nach seinem Tod zeigt die Ausstellung neben den wichtigsten Gemälden und Skulpturen des Künstlers auch die bedeutendsten kulturellen Protagonisten seiner Zeit zusammen mit einer außergewöhnlichen Auswahl von 61 Zeichnungen Boccionis aus dem Castello Sforzesco von Mailand. [mehr]

     
  • Sport Hall of Fame in Rom eröffnet

    Die Sport Hall of Fame Roma wurde im Zentrum von Rom, auf der Piazza D’Aracoeli, eröffnet und widmet sich der Geschichte des Weltsports. Die Sport Hall of Fame ist ein Museum der Sportgeschichte: Erinnerungsstücke von 100 der größten Sportler aus der Welt des Fußballs, der Formel 1, des Radsports, der Leichtathletik, des Boxsports, der Fechtkunst, des Ski und anderen Disziplinen sind für interessierte Besucher zu bestaunen. Die Ausstellung umfasst persönliche Gegenstände und Arbeitsutensilien vo[mehr]

     
  • Venedig auf Platz 3 im Ranking Lonely Planet’s Best in Europe 2016

    Lonely Planet hat die Top-Reiseziele in Europa für diesen Sommer ausgewählt. Ganz oben auf die Empfehlungs-Liste wurde von Lonely Planet Autoren, Redakteuren und der Online-Community die italienische Lagunenstadt Venedig gewählt, die an dritter Stelle der Top-Reiseziele in Europa steht und damit andere europäische Destinationen weit hinter sich lässt.  Im Sommer 2016 ist Venedig ein schönes Reiseziel: Die Landeshauptstadt Venetiens feiert dieses Jahr die 500jährige Geschichte des Veneziani[mehr]

     
  • Italiens Wasserqualität von der FEE ausgezeichnet

    Bereits zum 30. Mal hat die Internationale Stiftung für Umwelterziehung FEE (Foundation for Environmental Education) ihre „Blauen Flaggen“  für  herausragende Wasserqualität und Strandeinrichtungen nach umweltfreundlichen Kriterien verliehen. Italien kann sich dieses Jahr abermals über eine Steigerung freuen, wurden doch insgesamt 293 Strände, 13 mehr als im Vorjahr, mit der begehrten Flagge ausgezeichnet. Im Ranking der italienischen Regionen belegt Ligurien mit 25 Blauen Flaggen[mehr]

     
  • My Unique Jazz Festival feiert den europäischen Jazz in Berlin

    Bereits zum dritten Mal findet das My Unique Jazz Festival in Berlin statt, und stellt vom 13. bis zum 21. Mai 2016 den Reichtum des europäischen Jazz mit seinen unterschiedlichen Wurzeln, Dialekten und neuen Entwicklungen in Berlin vor. Unter der künstlerischen Leitung des in Rom geborenen Andrea Marcelli präsentieren sich renommierte Musiker aus 14 Nationen, darunter der italienische Gitarrist Simone Guiducci, um mit ihren Bands bekannte Stücke aus ihren Ländern neu oder in freier Improvisatio[mehr]

     
  • ENIT unter neuer Leitung

    Der Prozess der von der italienischen Regierung und der Tourismusindustrie gewollten Umstrukturierung der ENIT bringt weitreichende Änderungen mit sich, die sich positiv auf die Dynamik der Italienischen Zentrale für Tourismus auswirken. Als neuer Executive Director der ENIT-Zentrale in Rom wurde Gianni Bastianelli berufen. Zuvor war er Direktor der Tourismusagentur der Region Latium und besitzt eine lange Erfahrung im Tourismus. An der Spitze von ENIT steht ein verschlankter Vorstand mit der Pr[mehr]

     

  • Nachhaltiges Reisen

Umweltfreundlicher Urlaub in den Alberghi Diffusi

  • Essen & Trinken

Italiens Küche zählt weltweit zu den beliebtesten überhaupt.

  • Kunst & Kultur

Italien besetzt den Spitzenplatz in der Liste der Länder...


  • Made in Italy

 

  • Italien für Kinder

 

 

  • VeryBello