DB/ÖBB EuroCity-Züge zweimal täglich von München nach Bologna und im Sommer nach Rimini

Zweimal täglich starten von München aus die DB-ÖBB Eurocity-Züge in Richtung Bologna. Der erste Zug verlässt München um 7:34 Uhr und erreicht Bologna um 14 Uhr; die zweite Verbindung startet um 9:34 Uhr, Ankunft um 16:20 Uhr. In Bologna besteht Anschluss an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Trenitalia nach Florenz, Rom oder Neapel. Vom 2. Juni an wird auch wieder ein DBÖBB EuroCity freitags und samstags – passend für die Urlaubsanreise – von Bologna weiter nach Rimini mit Halt in Cesena fahren. Jeweils samstags und sonntags verkehrt dieser Zug auch in der Gegenrichtung. Urlauber, die einen zweiwöchigen Hotelaufenthalt über das Portal www.emiliaromagnawelcome.com buchen, erhalten die Hin- und Rückfahrt kostenlos. Der Shuttle-Service vom Bahnhof in Rimini bis zum Hotel ist inklusive.  Dank dem Sparpreis Europa Italien gibt es die Bahnreise über den Brenner nach Bozen bereits ab 29 Euro, 2. Klasse, solange verfügbar. Eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren reisen sogar kostenfrei mit, wenn sie auf dem Ticket der Eltern/Großeltern eingetragen werden. 

Mehr Informationen auf www.bahn.de/italien