#PremioENIT17 wird an die besten Medienbeiträge über Italien verliehen

Am Vorabend der Internationalen Buchmesse in Frankfurt prämiert ENIT im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in den prestigeträchtigen Räumlichkeiten der “KamehaSuite” die Autoren der besten deutschsprachigen Medienbeiträge über das Reiseland Italien. An der Preisverleihung nehmen Repräsentanten der wichtigsten deutschen Verlage, Journalisten, Reiseveranstalter und Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur, darunter Maurizio Canfora, Italienischer Generalkonsul in Frankfurt, Dr. Thomas Dürbeck, Stadtverordneter Frankfurt und kulturpolitischer Sprecher der CDU, Ricardo Franco Levi, Präsident des italienischen Verlegerverbands sowie Ermando Mennella, Präsident des Hotelverbands Ischia.

Insgesamt 106 Beiträge folgten der Ausschreibung, die bereits zum 23. Mal stattfand, in den folgenden 5 Kategorien: Reiseführer, Reisespecial Zeitschrift, TV-Reisefilm, Travel Blog und, ganz neu, Reisebericht Radio. Unter den Kriterien Themenauswahl/-vielfalt, Informationsgehalt, Bildqualität, Layout, Innovation, Kreativität und Nutzerfreundlichkeit gab es 32 Reiseführer und Bildbände, 14 Zeitschriftenspecials, 13 TV-Filme, 5 Radioreportagen und 42 Blogbeiträge zu sichten. .

Der Trend, der sich schon letztes Jahr zeigte, bestätigte sich auch in diesem Jahr: viele Berichte widmen sich nicht mehr nur den Hauptattraktionen der verschiedenen Destinationen, sondern geben tiefere Einblicke in Land, Kultur und Leute. Das Individuelle wird groß geschrieben: all das, was es neben den bekannten Sehenswürdigkeiten noch zu entdecken gibt. Und das ist eine Menge! Es war keine leichte Aufgabe, aus den unterschiedlichen Formaten die Gewinner zu ermitteln, da die Vielfalt der Medienbeiträge in ihren verschiedenen Aufmachungen und Nutzungsweisen groß ist. Nach mehreren Stunden Beratung, entschied sich die Jury dieses Jahr für folgende Beiträge:

In der Kategorie Bester Reiseführer/Bildband geht der Premio ENIT 2017 an den Band „Genießen im Karst“ von Elisabeth Tschernitz-Berger, erschienen im Styria Verlag 2017.

Eine Sondererwähnung in derselben Kategorie erhält die Reihe Dumont direkt 2017 für das neue innovative und moderne Layout.

In der zweiten Kategorie Bestes Reisespecial Zeitschrift geht der Preis an den Bericht „Im Schatten des Montblanc“ von Thomas Linkel aus der Zeitschrift abenteuer&reisen(01-02/2017).

In der Kategorie Bester Reisefilm zeichnet die Jury „Ischia, da will ich hin!“ von Sven Rech aus, der am 05.11.2016 im Saarländischen Rundfunk ausgestrahlt wurde.

In der neuen Kategorie Reisebericht Radio geht der Preis an die Reportage „Premana – das Dorf der Scheren- und Messerproduzenten“ von Kerstin Kilanowski, die am 21.06.2017 in der Sendung „Neugier genügt“ auf WDR5 lief.

In der Kategorie Travel Blog entschieden sich die Juroren für den Blog „sono italia“ von Nicoletta De Rossi.

Im Rahmen der Preisverleihung präsentiert ENIT Frankfurt auch den deutschsprachigen Reiseführer für Kinder und Familien, “Entdecke die schönsten Dörfer Italiens” der Reihe Divertimappe, ein Werk, das aus der Zusammenarbeit von ENIT und dem Verband “I Borghi più belli d’Italia” entstanden ist. Die Graphik stammt aus der Feder von Martina Forti, Lorenza Cingoli und Elisa Rocchi, Art Director war Serena Riglietti, Schöpferin der italienischen Harry Potter-Illustrationen, die das Buch vorstellt.

Der Premio ENIT 2017 steht unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Italienischen Republik in Berlin. Die Preisverleihung findet mit Unterstützung unterschiedlichster öffentlicher und privater Partner statt, darunter die Region Aostatal, die Italienische Handelskammer für Deutschland, das Online-Portal urlaubsguru.de, die Fluggesellschaft Condor, der Hotelverband Ischia, der Verband “I Borghi più belli d’Italia”, die Zeitschriften BizTravel und Adesso sowie die Unternehmen Illycaffè und Frescobaldi.

 

#premioenit2017 #fbm2017

 

Pressekontakt:

Italienische Zentrale für Tourismus ENIT

Tel. +49 69 259126, presse.frankfurt@enit.it

www.enit.de ı www.italia.it

Impressionen der Preisverleihung unter: www.enit.de/presse/galerie-events.html