Italien- wo Genießer zu Hause sind

Copyright: Regione Puglia

Neben den immensen Kulturschätzen und der einzigartigen Landschaft beindruckt Italien vor allem mit seiner exzellenten Küche, die so abwechslungsreich wie das Land selbst ist: Trüffel in Umbrien, Käse- und Wurstspezialitäten aus der Emilia-Romagna, Pesto nach ligurischer Tradition oder sizilianische Gaumenfreuden mit arabischen Einflüssen: jede Region verfügt über eigene kulinarische Spezialitäten. Genießen hat in Italien Tradition. Nicht von ungefähr wurde die inzwischen international agierende Slow – Food Bewegung vor 30 Jahren in Italien gegründet. Natives Olivenöl, regionales Gemüse und fangfrischer Fisch, feste Bestandteile der italienischen Küche, fördern nachweislich die Gesundheit und gehören zu den Basisprodukten der so genannten Mittelmeerdiät, die die UNESCO zum Welterbe erklärt hat.

Einen besonderen Tipp für Feinschmecker stellt auch das Gebiet der östlichen Lombardei mit den Städten Cremona, Mantua, Bergamo und Brescia dar, das 2017 zur Europäischen Region der Gastronomie gewählt wurde. Die Auszeichnung wird vom International Institute of Gastronomy, Culture, Art and Tourism vergeben und hat das Ziel, kulinarische Innovation und Traditionen der ausgewählten Gebiete, lokale Erzeugnisse sowie einen nachhaltigen Tourismus zu fördern. Auf einem Gebiet zwischen den Ausläufern der Alpen, Gardasee und Poebene gelegen, ist jede der vier Städte ein wahres Schatzkästchen mit malerischem Stadtbild und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie etwa, dem Palazzo Ducale in Mantua, der Piazza Vecchia in Bergamo, dem Museo di Santa Giulia in Brescia oder dem Violinmuseum in Cremona. Auch in önogastronomischer Hinsicht zählt das Gebiet zur Superlative: 22 Sterne-Restaurants, 25 DOC, DOCG und IGT-Weine, darunter der bekannte Franciacorta, 11 Slow Food-Presidi, 8 Wein- und Genussstraßen und Top-Erzeugnisse wie gefüllte Teigwaren, verschiedenste Käsesorten, Wurstspezialitäten oder Olivenöl hat die Region kulinarisch zu bieten:  www.eastlombardy.it/de

Sagre – kulinarische Feste im Herbst

Der Herbst bietet die ideale Jahreszeit, einen Urlaub im Zeichen von Genuss und Entspannung in Italien zu verbringen. Im Rahmen der zahlreichen kulinarischen Festen, den so genannten sagre, haben Genussmenschen Gelegenheit, die vielfältigen Produkte der neuen Saison zu probieren, kleine Dörfer zu entdecken und in ihren Gassen einzigartige Momente mit Musik, Gesellschaft und kulinarischen Spezialitäten zu erleben.

Einige Highlights für einen kulinarischen Herbst in Italien:

Cous Cous Fest in San Vito Lo Capo (Trapani), 15. - 24. September 2017: Ein Symbol der mediterranen Integration ist das Cous Cous Fest in San Vito Lo Capo, wo Köche aus dem gesamten Mittelmeerraum um das beste Couscous des Jahres wetteifern. www.couscousfest.it

Bardolino feiert seinen Wein, Veneto, 28. September bis 2. Oktober
Zum 88. Mal jährt sich das Trauben- und Weinfest im malerischen Städtchen Bardolino am Ostufer des Gardasees, bei dem sich vom 28. September  bis 2. Oktober Weinliebhaber treffen, um den Bardolino Classico D.O.C. zu feiern. An zahlreichen Ständen entlang des Lungolago bieten die verschiedenen Weinverbände den  guten Tropfen an. Besucher können auf diese Weise den Bardolino von unterschiedlichen Weinproduzenten verkosten und die dazu angebotenen kulinarischen Spezialitäten probieren. www.bardolinotop.it

Festival der Primi d’Italia, 28. September bis 1. Oktober
Zu einem richtigen italienischen Menü gehören neben Antipasti und Hauptgang (Secondo) natürlich auch die Primi Piatti, also der erste Gang. Das kann z.B. ein Pasta- oder Gnocchigericht, ein Risotto oder im Norden auch gerne eine Polenta oder Suppe sein. Wie einfallsreich die Köche in Italiens Regionen sind, das zeigt das erste und einzige nationale Festival der Primi Piatti, das vom 28. September bis 1. Oktober in Foligno in Umbrien stattfindet. Protagonisten dieses viertägigen Kulinarik-Marathons sind die leckeren Kreationen der maestri di cucina, die von den Besuchern probiert werden können. Foligno’s historisches Zentrum verwandelt sich aus diesem Anlass in eine Schauküche, die Besucher zu Degustationen, Kochkursen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm einlädt. www.iprimiditalia.it


La Vendemmia in Città - Weinlese in Turin, 14. und 15. Oktober
In Turin verbinden sich Genuss und Kultur auf besondere Art und Weise. Bei der 1. Ausgabe von La Vendemmia in Città  („Weinlese in der Stadt“) verwandeln sich viele der Königlichen Residenzen, historischen Paläste, Museen und Kunstgalerien in Orte, an denen man die besten Weine der Gegend verkosten kann. Zu den Schauplätzen zählen u.a. die Musei Reali und die Villa Regina, auf deren Gelände man übrigens den einzigen Weinberg der Hauptstadt des Piemont findet. Das Event wartet auch mit einem reichhaltigen Rahmenprogramm auf: so werden sich ausgewählte Künstler dem Thema Wein und Weinlese mittels Malerei, Skulptur und Videokunst annähern, deren Arbeiten an verschiedenen Orten der Stadt ausgestellt werden. Bei „Portici Divini“ kann man unter den Arkadengängen im Zentrum in den Cafés, Restaurants und Konditoreien edle Tropfen von Weinproduzenten aus der Gegend genießen. Außerdem haben Jung und Alt bei verschiedenen Workshops die Gelegenheit, sich näher mit dem Thema Wein auseinanderzusetzen.
www.turismotorino.org

52. Trüffelmesse in Acqualagna, Marken, 29. Oktober und 1., 4., 5.,11., 12. November 2017
In den Marken wird Acqualagna wieder zur Hauptstadt der Trüffel - eine Reise durch Gastronomie, Geschichte und Natur; Ein Event für Feinschmecker, das seinen Besuchern geführte Verkostungen, Cooking Shows mit Gourmet Köchen, Kochwettbewerbe unter Prominenten und Buchpräsentationen bietet.
http://acqualagna.com


Eurochocolate, Perugia (Umbrien), 13. bis 22. Oktober 2017: Seit über 20 Jahren pilgern im Oktober Schokoladenliebhaber aus allen Teilen der Welt nach Perugia, das im Rahmen der „Eurochocolate“ zur Freiluftkonditorei wird. Hauptdarsteller: die Schokolade. www.eurochocolate.it

Ein Prosit, Malborghetto-Tarvis (UD, Friaul Julisch Venetien), vom 19. bis 22. Oktober 2017. Önogastronomische Veranstaltung im Zeichen der Verkostung italienischer und internationaler Weine sowie gastronomischer Produkte der Region Friaul-Julisch Venetien www.einprosit.org, www.turismofvg.it/Gastronomie-und-Wein

DiVin Trentino, alle Wochenenden im Oktober 2017 Das Trentino empfängt den Herbst mit “DiVin Ottobre”, einem reichhaltigen Veranstaltungskalender,  der Events an allen Wochenenden im Oktober in verschiedenen Ortschaften der Region vorsieht. www.tastetrentino.it/le-tre-strade/strada-del-vino-e-dei-sapori-del-trentino/scoprire/eventi/dettaglio-eventi/articolo/divinottobre/


Brisighella feiert seine Spezialitäten 
Das kleine Örtchen Brisighella, ein mittelalterlicher borgo im Hinterland von Ravenna, feiert mit den „Quattro Sagre per Tre Colli“ (4 Feste für 3 Hügel) seine kulinarischen Spezialitäten, die von hervorragendem Wein über Schweinebraten, Birnen, Trüffel und Käse reichen. Am 5., 12. 19. und 26. November steht jeweils eine andere Spezialität im Zeichen des kulinarischen Festes. Während der sagra bieten enogastronomische Stände und lokale Restaurants thematische Degustationen an, und ein kleiner Zug fährt Besucher von Hügel zu Hügel durch das Zentrum.  www.stradadellaromagna.it/it/eventi-e-notizie/news-50-brisighella-calendario-eventi-2017/

Garda con Gusto, Riva del Garda, Trentino,  3. bis 5. November 2017 
Jedes Jahr im Herbst verwandelt sich das malerisch am Gardasee gelegene Riva del Garda in ein wahres Paradies für Feinschmecker. Von 3. bis 5. November werden im Rahmen des Genussfestivals Garda con Gusto Spezialitäten aus dem Trentino wie Carne Salada, natives Olivenöl, Brokkoli aus Torbole, Safran oder Trüffel vom Monte Baldo uvm. präsentiert. www.gardatrentino.it/it/Programma-Garda-con-Gusto/?s=1

Fiera del Tartufo, Alba (Piemont), 7. Oktober bis 26. November 2017: Jedes Jahr im Herbst steht in Alba ein ganzes Monat lang die weiße Knolle im Mittelpunkt: ein Muss für die Liebhaber von Trüffel, Wein und typischen kulinarischen Produkten der Region. www.fieradeltartufo.org

Trüffelmarkt in San Miniato, Provinz Pisa, Toskana, November 2017
Im Hügelland um San Miniato gedeihen rund 30 Prozent der italienischen Trüffel, und so dreht sich im Herbst in dem idyllischen Städtchen in der Provinz Pisa alles um die weiße Kostbarkeit. An drei Wochenenden im November (11./12., 18./19. und 25/26.11.) findet der Trüffelmarkt samt vielen weiteren Köstlichkeiten wie heimisches Olivenöl, Käse und Wein auf den Plätzen des historischen Zentrums statt. www.sanminiatopromozione.it.


Merano Wine Festival, Meran 10. bis 14. November 2017: exklusive Weinveranstaltung in den prunkvollen Sälen des Kurhauses Meran. Präsentiert werden die besten Weine, sowohl italienischer als auch internationaler Herkunft, mit vielen Begleitveranstaltungen wie Spezialdegustationen, spektakulären Show-Cooking-Events, etc. www.meranowinefestival.com/de